Hochschulsport Bochum
Rhine-Ruhr World University Games 2025 Vergabe
Rhine-Ruhr World University Games 2025 Vergabe
Leonz Eder, kommissarischer FISU-Präsident, nimmt das Geschenk von Ines Lenze (Rhine-Ruhr 2025 FISU Games – Beauftragte)

Deutschland ist Ausrichter der Rhine-Ruhr 2025 FISU World University Games

Die World University Games 2025 werden in Deutschland stattfinden. Die Rhein-Ruhr Region wurde als Ausrichter ausgewählt.

Das Exekutivkomitee des Internationalen Hochschulsportverbands FISU hat am Samstag (15. Mai 2021) in Düsseldorf die Rhine-Ruhr 2025 FISU World University Games nach Nordrhein-Westfalen vergeben. Die FISU World University Games, vormals bekannt als Universiade, sind die weltweit größte Multisportveranstaltung nach den Olympischen und Paralympischen Spielen und finden seit 1989 erstmals wieder in Deutschland statt.

Nordrhein-Westfalen wird im Juli 2025 mit der Region Rhein-Ruhr Gastgeber für rund 10.000 Athletinnen und Athleten sowie Offizielle aus 170 Ländern sein. Sie messen sich bei den Rhine-Ruhr 2025 FISU World University Games an zwölf Tagen in 18 Sportarten. Die Wettkämpfe werden in Bochum, Duisburg, Düsseldorf, Essen und Mülheim an der Ruhr ausgetragen.

Wie auf dem Bild zu sehen ist, war auch der Hochschulsport Bochum in Person von Ines Lenze bei der Vergabe vor Ort. Sie hat in den vergangenen Monaten als Rhine-Ruhr 2025 FISU Games – Beauftragte des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (adh) sämtliche Prozesse rund um das Event als Expertin begleitet.

Weitere Informationen über dieses Event erhaltet ihr in der entsprechenden Meldung im RUB Newsportal und auf der Homepage des adh.

Meldung RUB Newsportal

World University Games 2025

Bildliche beispielhafte Darstellung eines Dokuments.
Neues vom Hochschulsport
BIldliche beispielhafte Darstellung eines Balls.
Willkommen beim Hochschulsport Bochum
Nach oben