Hochschulsport Bochum
Ehrung Olympia Akademische Jahresfeier 2021
Ehrung Olympia Akademische Jahresfeier 2021

Ehrung: RUB Studierende bei Olympia

Der Hochschulsport Bochum hat im Rahmen der diesjährigen Akademischen Jahresfeier der Ruhr-Universität Bochum neun Studierende geehrt, die an den Olympischen Spielen in Tokio teilgenommen haben.

Am gestrigen 24. November hat die Akademische Jahresfeier der Ruhr-Universität Bochum im Audimax stattgefunden. Im Rahmen der Feierlichkeiten hat u.a. die offizielle Amtsübergabe des Rektorats von Prof. Dr. Axel Schölmerich an Prof. Dr. Dr. h. c. Martin Paul stattgefunden. Diese Übergabe wurde von teils sehr persönlichen Grußworten durch Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und der Wissenschaftsministerin des Landes Nordrhein-Westfalen Isabel Pfeiffer-Poensgen begleitet. Darüber hinaus wurden viele Menschen für ihre Verdienste geehrt.

Außerdem ehrte der Hochschulsport Bochum während der Veranstaltung jene RUB Studierende, die an den Olympischen Spielen 2021 in Tokio teilgenommen haben. Die Leiterin des Hochschulsports Ines Lenze führte gemeinsam mit dem neuen Rektor durch den Programmpunkt.

Ines Lenze Rektor Paul Akademische Jahresfeier Ehrung Olympia
Ines Lenze Rektor Paul Akademische Jahresfeier Ehrung Olympia

Die folgenden RUB Spitzensportler*innen waren bei den Olympischen Spielen in Tokio dabei:

  • Caroline Arft (Kanu-Sprint)
  • Lisa Höpink (Schwimmen)
  • Poul Zellmann (Schwimmen)
  • Leonie Menzel (Rudern)
  • Michaela Staelberg (Rudern)
  • Malte Jakschik (Rudern)
  • Martin Sauer (Rudern)
  • Jakob Schneider (Rudern)
  • Johannes Weißenfeld (Rudern)

Erfreulicherweise konnten bei der Akademischen Jahresfeier sechs der genannten Sportler*innen persönlich anwesend sein. Neben der Schwimmerin Lisa Höpink und der Ruderin Michaela Staelberg, wurden mit Malte Jakschik, Jakob Schneider, Johannes Weißenfeld und Steuermann Martin Sauer auch die vier Silbermedaillengewinner aus dem Deutschlandachter geehrt. Als Anerkennung erhielten die Olympiateilnehmenden jeweils eine Urkunde und ein Plüschtier des neuen Hochschulsportmaskottchens, der Giraffe Ruby.

Als Universität möchten wir bestmögliche Bedingungen für die Erbringung von herausragenden Leistungen schaffen. Dass wir uns als „Partnerhochschule des Spitzensports“ engagieren und somit „Duale Karrieren“ aus Spitzensport und Studium ermöglichen, verstehe ich als ein bedeutsames Beispiel, wie genau das gelingen kann.

Prof. Dr. Dr. h. c. Martin Paul - Rektor der RUB

Die Integration der Ehrung der Olympiateilnehmenden in die Akademische Jahresfeier zeigt erneut, welchen Stellenwert das Thema Spitzensport bzw. die Förderung von Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern an der RUB einnimmt. In dem Projekt Partnerhochschule des Spitzensports unterstützt der Hochschulsport Bochum derzeit rund 50 Kaderathletinnen und Kaderathleten bei der Vereinbarkeit von Studium und Leistungssport.

Bildliche beispielhafte Darstellung eines Dokuments.
Neues vom Hochschulsport
BIldliche beispielhafte Darstellung eines Balls.
Willkommen beim Hochschulsport Bochum
Nach oben