Hochschulsport Bochum
DHM Team Wettkampf
Team Wettkampf

Sechs Medaillen für die RUB

Allein im Stabhochsprung hat es zweimal Gold für die Bochumer Studierenden gegeben. Auch der schnellste Student Deutschlands kommt aus Bochum.

Seit dem 12. Februar 2020 darf sich Philipp Trutenat schnellster Student Deutschlands nennen. Bei den Deutschen Hallen-Leichtathletik-Hochschulmeisterschaften in Frankfurt gewann der Athlet der Wettkampfgemeinschaft (WG) Bochum Gold über 60 Meter. Kurz darauf lief der Wattenscheider Sprinter auch die 200-Meter-Strecke und gewann Silber. Damit errang er zwei der insgesamt sechs Bochumer Medaillen.

Besonders erfreulich liefen die Wettkämpfe im Stabhochsprung: RUB-Studentin Anne Berger gewann bei den Frauen Gold und RUB-Student Constantin Rutsch tat es ihr bei den Männern gleich. Eine weitere Goldmedaille für die WG Bochum holte Hanna Meinikmann im Kugelstoßen. Für einen erfolgreichen Abschluss des Tages sorgte Laufspezialist Nils Voigt, er gewann im 3000-Meter-Lauf die Bronzemedaille. Damit errang die WG Bochum insgesamt viermal Gold sowie jeweils einmal Silber und Bronze.

Bildliche beispielhafte Darstellung eines Dokuments.
Neues vom Hochschulsport
BIldliche beispielhafte Darstellung eines Balls.
Willkommen beim Hochschulsport Bochum
Nach oben